Tag: 5. Juli 2015

Schnürsenkel

Schnürsenkel gehören zu einem Schuh wie der Sand zum Strand. Seit wann es Schnürsenkel gibt, kann man leider nicht genau sagen. Es muß sie aber schon einige tausend Jahre geben, denn die im Schnalstaler Gletscher gefundene Mumie, der „Ötzi´´, hatte mit einer Art Schnürsenkel seine Schuhe gebunden, damit sie einen besseren Halt haben. Im Mittelalter war es Gang und Gebe, das man sich die Schuhe mit einem Band geschnürt hat. Das Band hieß Nestelband und wurde auch für den Verschluß von Kleidung genutzt. Als Alternative konnte man auch Knöpfriemen oder Schnallen verwenden.

(mehr …)

Weiterlesen