Sneaker für Damen

Ein Traum und mit Abstand der bequemste Schuh den es gibt. Sneaker passen fast immer, egal wann und wo. Mit ausreichend Glitzer auch beinahe zum Abendkleid auf dem roten Teppich. Kirsten Stewart hat das mehrfach bewiesen und viele Stars gehen den Trend mit. Der Damensneaker ist nicht mehr wegzudenken.

Der Tennisschuh

Alles begann viel einfacher – mit einem Tennisschuh. Natürlich war es nicht irgendein Schuh, sondern der Tennisschuh von Puma den Boris Becker 1985 bei seinem Sieg in Wimbledon trug. Plötzlich wollte jeder diese Schuhe tragen. Im gleichen Jahr betrat J.Fischer mit Turnschuhen den Bundestag. Damals noch ein Skandal, aber wenn heute ein Manager schwarze Sneaker trägt, ist es fast normal.  Wenig später entwickelte Nike mit Michael Jordan den „Air Jordan“ und öffnete so dem Turnschuh die weite Welt der Mode. Als dann noch Run DMC den Song „My Adidas“ veröffentlichten, gab es kein Halten mehr. Heute sind die Sneaker nicht mehr wegzudenken und in wirklich jedem Alter tragbar. Dank ein paar pfiffiger Designer gibt es die hübschen Treter heute nicht nur im sportlichen Look, sondern auch blumig, mit Glitzer, Straßsteinchen oder farblich an die Ladies angepasst. Richtige Damenturnschuhe!

Sammlerstücke

Heute gibt es sogar einen regelrechten Markt für Sneaker mit Sammlerwert, ähnlich wie bei Pumps . Natürlich betrifft das nicht die Standard-Turnschuhe, sondern Schuhe die nur in begrenzter Stückzahl produziert wurden. Ob die Hersteller das damals nun so geplant hatten, oder nur kurzfristig gedacht die Umsätze in die Höhe treiben wollten, kann man nur spekulieren. Man kann jedenfalls mal eben 5000 € für einen original verpackten Turnschuh ausgeben. Unvergessen natürlich der Nike HyperAdapt 0.1 aus „Zurück in die Zukunft“ mit selbstschnürenden Schnürsenkeln.

Die mit Abstand teuersten Sneaker auf dieser Welt sind die Nike Yeezy 2 die ursprünglich in Zusammenarbeit mit Kanye West designt wurden. Als dieser überraschend zu Adidas wechselte, ging deren Verkaufsstart ein wenig unter. Nun jagen die Sammler den Schuh umso intensiver, was eine Ebayanzeige beweist. 12 Millionen wurden da Geboten, unklar ist jedoch die Ernsthaftigkeit einer solchen Summe. Wie dem auch sei, waren und sind Sneaker ein umfangreiches und spannendes Thema dem wir uns natürlich weiter widmen wollen.