Herrenschuhe

Schuharten gibt es viele, Schuhmodelle noch viel mehr. Forscher der Universität Kensas behaupten nun, dass wichtige Persönlichkeitsmerkmale, wie Alter, politische Zugehörigkeit und emotionale Werte anhand der Schuhe erkannt werden können. So konnten 90 Prozent der Versuchsteilnehmer die persönlichen Merkmale allein anhand der Schuhe richtig zuordnen. Schuhe verraten also mehr über den Charakter eines Mannes, als man(n) zuerst vermutet. Umso wichtiger ist also auch die Wahl der passenden Treter.

Grundsätzlich lassen sich Herrenschuhe in die Kategorien Sportschuhe, Sneaker und Business Schuhe unterteilen.

Sportschuhe Herren

In Bezug auf Sportschuhe bzw. Laufschuhe stehen das Gewicht und der Tragekomfort des Schuhs im Fokus. Allerdings ist vor dem Kauf eine Fülle von Punkten zu beachten, die ein angenehmes und verletzungsfreies Laufen sicherstellen.

Essentiell beim Kauf ist die Auswahl eines Fachgeschäfts mit einer großen Auswahl an Sportschuhen und mit kompetenter Beratung. Abgesehen von der Informationsquelle der Fachmagazine empfiehlt sich immer der Kontakt zu anderen Sportlern bzw. Läufern.  Um den Schuh zu finden der „für Sie gemacht“ ist, sollten Sie sich weniger auf einen bestimmten Schuh festlegen, sondern vielmehr auf die Empfehlung eines kompetenten Anbieters hören.

Sneaker für Herren

Sneaker sind die Statussymbole der heutigen Teens. Der durchschnittliche Jugendliche gönnt sich im Jahr etwa drei bis fünf neue Paar Schuhe. Dies hängt damit zusammen, dass Kids ein Faible für modische Kombinationen entwickeln. Passende Sneaker zum Trainingsanzug oder die Hip-Hop Tanzschuhe dürfen natürlich nicht fehlen.

Doch welche Marken sind angesagt? Adidas und Nike geben sich unangefochten die Klinke in die Hand. In der warmen Jahreszeit sind vor allem Sneaker der Marke Vans beliebt. Zudem bleiben knöchelhohe Converse ein beliebter Klassiker im Schuhregal junger Leute.

Welche Farbe darf auf keinen Fall fehlen? Angesagt sind vor allem klassische Farben wie weiß oder schwarz, welche sich gut kombinieren lassen. Bei den Promis beliebt sind Schuhe in ganz rot.

Business Schuhe

Während bei Sportschuhen der Tragekomfort und bei Sneakern der persönliche Geschmack im Vordergrund steht, sollte die Wahl bei Business Schuhen nicht allzu voreilig getroffen werden. Allgemein lässt sich jedoch sagen: Je glatter ein Schuh, desto förmlicher der Anlass.

Ungepflegtes Schuhwerk kann Ihnen sowohl bei der Partnerwahl als auch in der Karriere ein echter Stolperstein sein. Nicht jeder kann sich Maßschuhe aus Pferdeleder leisten. Allerdings sind diese auch bei weitem kein Must-have. Zur Standardausstattung der Business Schuhe gehört ein schwarzes paar Schnürschuhe.

Stiefel für Herren

Da Stiefel zu verschiedenen Anlässen getragen werden können, gibt es für die Einsatzgebiete unterschiedliche Arten. Arbeitsstiefel, Winterstiefel, Cowboystiefel, Bikerstiefel und Gummistiefel sind nur einige von Ihnen.

Besonders wichtig ist die Größe der Stiefel. Sie dürfen weder zu eng noch zu groß sein, weil Sie sich sonst schnell Blasen zuziehen und wunde Füße bekommen. Entscheidend ist zudem, dass die Stiefel zu ihrem Stil passen und sie sich beim Tragen wohl fühlen.